window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-27808039-3', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'socialWidgetTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '3 seconds')", 3000); Unsere Geschichte | Amy Deluxe Onlineshop
Wie alles Begann

„Kannst du mir bitte eine Shisha aus dem Urlaub mitbringen?“

Mit diesen Worten begann die Erfolgsgeschichte der AMY Group. Als Unternehmensgründer Ibrahim Dabes aus seinem Ägyptenurlaub mit einer Shisha für seinen Nachbarn im Gepäck zurückkam, hätte er sich nicht vorstellen können, wie diese glückliche Fügung seinen Werdegang beeinflussen würde.

Was als Shisha-Import in den eigenen Kellerräumlichkeiten begann, hatte sich bereits wenige Jahre später zu einem blühenden Unternehmen mit zahlreichen Mitarbeitern entwickelt.

Wichtige Meilensteine

Die bekannteste Marke des Unternehmens “AMY Deluxe“, benannt nach der Tochter des Unternehmensgründers, konnte bereits im Jahr 2007 etabliert werden und zählt bis heute zu einer der bekanntesten und beliebtesten Shishamarken. Die Marke steht für qualitativ hochwertige und innovative Shishas und revolutionierte den Shisha-Markt. Zahlreiche technische Innovationen verhalfen dem Unternehmen und der Marke zu weiterem Wachstum.

Bereits die ersten AMY Deluxe Shishas entwickelten sich zu echten Verkaufsschlagern. Mittlerweile werden in über 30 Ländern über 200 verschiedene Shisha Modelle eigener Marken vertrieben. Im Jahr 2015 setzte Unternehmensgründer Herr Dabes ein weiteres Mal die familiäre Ausrichtung des Unternehmens unter Beweis mit der Etablierung der Luxusmarke Amir´s, benannt nach seinem gleichnamigen Sohn.

Auf Wachstumskurs

Die Erfolgsgeschichte der AMY Group, die auch heute noch inhabergeführt ist, findet Ausdruck in einem regen Wachstum. Der stetig steigenden Nachfrage trägt die AMY Group Rechnung durch einen kontinuierlichen Expansionskurs national wie international. Mit dem Konzept der Markenshops setzt AMY dabei auf noch stärkere Nähe zum Kunden.

Zwischen 2017 und 2020 konnten in nur 4 Jahren 16 eigene Flagship-Stores überwiegend in Süddeutschland eröffnet werden. Das Angebot wird über engagierte Franchisepartner und Distributoren im In- und Ausland ergänzt, die die Markenbekanntheit noch weiter ausbauen.

Blick in die Zukunft

2021 soll das Jahr der AMY Group werden. Ein ehrgeiziges Bauprojekt im Augsburger Osten soll dabei nicht nur die unterschiedlichen Unternehmensstandorte im Augsburger Osten zusammenführen, sondern künftig auch eine eigene Produktion beheimaten. Auf 15.000 Quadratmeter wird man künftig am Hauptquartier Augsburg Platz für zahlreiche neue Mitarbeiter schaffen und so dafür sorgen, dass AMY Group auch in Zukunft auf Erfolgskurs bleibt.

Zuletzt angesehen